TALK Logo, Sicherheitstechnik & Netzwerktechnik aus Dortmund

Smart Home sorgt dafür, dass Sie sich in Ihrem Heim rundherum wohl fühlen, sobald Sie durch die Tür treten.

Bild zu Smart Home für Dortmund

Das Schlagwort "Smart Home", neudeutsch für das intelligente Zuhause, ist derzeit in aller Munde. Allerdings ist nicht immer ganz klar, was genau damit gemeint ist. Generell sind darunter technische Systeme für das eigene Haus zu verstehen, die durch eine umfassende Vernetzung untereinander zu einer Steigerung Ihrer Wohn- und Lebensqualität beitragen.

Microsoft-Gründer Bill Gates hat die Idee dazu schon Mitte der 1990-er Jahre in seinem Buch "Der Weg nach vorn" im Kapitel "Cyber-Heim" angerissen. Darin beschreibt er die Pläne für sein damaliges Haus, ausgestattet mit der seinerzeit modernsten Technik.

Was in dem Buch und auch in Hollywood vor einigen Jahren noch Science-Fiction war, ist dank der neusten intelligenten Haustechnik und dem sogenannten "Internet der Dinge" längst zur Realität geworden. Der Oberbegriff "Smart Home" umfasst dabei sehr viele, sich teilweise ergänzende Bereiche. Diese lassen sich jedoch nicht klar voneinander abgrenzen, denn die Übergänge sind fließend.

Intelligente Haustechnik, auch "Connected Comfort" genannt

Bild zu Connected Comfort

Für einen stimmungsvollen Start in den Tag können Sie sich zum Beispiel von Ihrer Lieblingsmusik wecken lassen. Die vernetzte Kaffeemaschine brüht Ihnen anschließend eine frische Tasse Kaffee auf, wenn Sie zum Frühstück in die Küche kommen. Die Musik begleitet Sie dabei von Raum zu Raum. Nachmittags fährt die Heizung dann rechtzeitig hoch, damit es schon angenehm warm ist, wenn Sie heimkommen. Weil das System Ihre Gewohnheiten beim Heizen genau beobachtet, kann es sich nach einer Selbstlernphase sogar selbsttätig daran orientieren.

Zudem erkennen die Jalousien, dass der Abend angebrochen ist oder gerade die Sonne scheint, und verdunkeln selbsttätig die Fenster. Auch die Lichtstimmung im Haus lässt sich für jede Gelegenheit genau anpassen. Von tagheller bis hin zu gemütlich gedämpfter Beleuchtung ist dabei alles möglich. Der Dreiklang aus Musik, Licht und Wärme schafft so eine perfekte Wohlfühlatmosphäre ganz nach Ihrem individuellen Geschmack, nicht nur für entspanntes Bad zum Feierabend. Wenn Sie im Urlaub sind, täuscht das System durch eine ausgeklügelte Lichtsteuerung und andere Maßnahmen sogar vor, dass jemand zu Hause ist, um Einbrecher abzuschrecken.

Zum Thema "Intelligente Haustechnik" finden Sie weitere Informationen auf unserer Hauptseite.

Einbruchs- und Diebstahlschutz, auch "Peace of Mind" genannt

Bild zu Peace of Mind

Elektronische Türschlösser öffnen sich selbsttätig, wenn Sie mit Ihrem Smartphone in die Nähe der Tür kommen, und schließen sich wieder, wenn Sie das Haus verlassen und sich aus dem Erfassungsbereich entfernen. Alternativ können Sie die Tür aber auch jederzeit durch die Eingabe eines PIN-Codes öffnen oder verriegeln, somit ist ein versehentliches Aussperren in Zukunft in jedem Fall ausgeschlossen. Für mehr Sicherheit überwachen Sensoren oder Bewegungsmelder ergänzend alle Türen und Fenster. Lösen sie aus, so halten die aktivierten Überwachungskameras sofort die entscheidenden Beweisbilder fest. Damit Sie schnell reagieren können, wird außerdem automatisch eine SMS oder E-Mail an Ihr Smartphone verschickt. Ergänzend schalten Bewegungsmelder im Hausinneren zusammen mit der Lichtsteuerung nicht nur automatisch die Beleuchtung in der Diele ein, wenn Sie mit den Einkäufen in den Händen hereinkommen, sondern entdecken auch ungebetenen Besuch, wenn Sie nicht zu Hause sind.

Weitere Sensoren erkennen darüber hinaus einen schadhaften Wasseraustritt, entstehende gefährliche Kohlenmonoxid-Konzentrationen oder eine plötzliche Rauchentwicklung. Sind die Rauchmelder dabei vernetzt, so ist der Alarm sofort gleichzeitig vom Keller bis zum Dach aktiviert.

Zum Thema "Einbruchs- und Diebstahlschutz" finden Sie weitere Informationen auf unserer Themenseite www.einbruchmeldetechnik.ruhr oder auf unserer Hauptseite.

Energieoptimierung, auch "Smart Metering" genannt

Bild zu Smart Metering

Intelligente Zähler melden Ihren Zählerstand zum Jahreswechsel automatisch an Ihren Energieversorger, der übliche Termin für die manuelle Ablesung entfällt daher ersatzlos. Zudem registrieren sie Ihren Energieverbrauch im Tagesverlauf in Echtzeit und können so zum Beispiel teure Lastspitzen senken, indem sie einzelne Geräte zeitweilig abschalten. Zudem können sie zeitunabhängige Geräte, wie eine Waschmaschine, immer erst dann einschalten, wenn der Stromtarif günstiger ist. Ist zum Beispiel der Raumthermostat mit dem Fenstersensor kombiniert, wird sogar die Heizungsleistung während des täglichen Stoßlüftens automatisch abgesenkt.

Wer sich etwas genauer mit seinem detailliert erfassten Energieverbrauch beschäftigt, kann vielleicht auch noch den ein oder anderen Stromfresser in seinem Haushalt entdecken und ausmustern. All das ist gut für die Umwelt und Ihren Geldbeutel.

Die intelligenten Zähler sind in einem größeren Kontext zudem wichtige Elemente im modernen Stromnetz, auch Smart Grid genannt, das sich derzeit im Aufbau befindet. Die Zähler helfen zukünftig dabei den Gesamtenergieverbrauch exakter an die schwankenden Mengen von eingespeistem Sonnen- und Windstrom anzupassen.

Intelligente Audio- und Videosysteme, auch "Home Entertainment" genannt

Bild zu Home Entertainment

Alle Daten von Fotos, Filmen oder Musik sind auf einem zentralen Server gespeichert, auf den alle Abspielgeräte im Haus direkten Zugriff haben. Das vereinfacht die Pflege und den Abruf Ihres persönlichen Musikarchivs oder Ihrer Filmesammlung erheblich. Ergänzend dazu hat das Home Entertainment-System Zugriff auf die verschiedensten Streaming-Dienste und somit auf nahezu jeden erdenklichen Song oder Film. Auch wer gern Radio hört, muss nun nur noch ein einziges Mal den Sender und die Lautstärke auswählen, und nicht mehr jedes Mal diverse Geräte im Haus separat einstellen.

Um Kabelsalat zu vermeiden, kann die netzwerkfähige Musikanlage zudem die verschiedenen Lautsprecher drahtlos über WLAN ansteuern. Und die bunte Sammlung der unterschiedlichsten Fernbedienungen sorgt ebenfalls nicht mehr für Verwirrung, denn alle Geräte, vom Fernseher bis zum Blu-ray-Player, lassen sich über ein einziges Smartphone oder Tablet bedienen. Diese moderne Universal-Fernbedienung, auch Smart Remote genannt, nutzt dabei ebenfalls das hausinterne WLAN, so dass ihrem Einsatz weder durch Wände noch durch eingeschränkte Reichweiten Grenzen gesetzt sind.

Altersgerechte Assistenzsysteme, auch "Ambient Assisted Living" genannt

Bild zu Ambient Assisted Living

Das "Smart Home" für ältere Menschen erleichtert Ihnen das selbstbestimmte Leben in den vertrauten vier Wänden. Für zusätzliche Funktionen kommen hier weitere Sensoren hinzu, die Aktivitätsmuster erstellen. Diese ermöglichen es dem System zum Beispiel Situationen zu erkennen, in denen Sie überfordert oder sogar gefährdet sind. Dann erfolgt sofort eine automatische Notfallmeldung oder eine Benachrichtigung des zuständigen Sicherheitsunternehmens. Klingelt es zum Beispiel an der Haustür, kann das Smartphone oder Tablet auch das Bild der Türkamera anzeigen und Sie können dann per Fingertipp die Tür öffnen. Sollten Sie dagegen selbst unterwegs sein, können Sie mit Ihrem Smartphone oder Tablet jederzeit prüfen, ob daheim der Ofen in der Küche wirklich ausgeschaltet oder das Wasser im Bad tatsächlich abgedreht ist. Die Benutzeroberflächen der entsprechenden Apps sind dabei dank extra großer Symbole sehr leicht zu bedienen.

Die 6 großen Smart Home Mythen

Mythos 1

"Smart Home" ist überflüssige (Technik) Spielerei

Anders als vielfach angenommen, geht es bei „Smart Home“ nicht nur um die Bedienung von Licht, Rolladen und Musik per Smartphone App. Vielmehr handelt es sich bei „Smart Home“ Lösungen um intelligente Gebäudesteuerung. Das ist nicht nur „nice to have‘ sondern bietet handfeste Vorteile. Durch die Automatisierung in Form einer intelligenten Gebäudesteuerung können gleichzeitig Kosten gesenkt und der Komfort erhöht werden. Darüber hinaus spart Ihnen ein Smart-Home Zeit und kann die Sicherheit aller Bewohner*innen erhöhen. Das mit entsprechenden Sensoren ausgestattete Objekt kann unerlaubten Zutritt erkennen, Brand, Wasserschaden oder Glasbruch detektieren und direkt die erforderlichen Maßnahmen ergreifen. Durch die automatisierte Steuerung von Heizung, Licht, Beschattung und Lüftung wird der Energieverbrauch reduziert und so neben Ihrem Geldbeutel auch die Umwelt geschont. Die dank Sensoren und Routinen optimierte Gebäudesteuerung sorgt zu jeder Jahreszeit für ein optimales Raumklima und trägt somit zur Gesundheit der Bewohner*innen bei. Im Alter schließlich kann ein Smart Home System den Alltag deutlich erleichtern. Körperliche Anstrengungen und Wege können eingespart werden und bei nachlassender Sehkraft kann die Haustechnik per Sprachbefehl gesteuert werden. Ein Smart Home ist also nicht nur Technikspielzeug und die Steuerung per Smartphone gar nicht der wesentliche Vorteil.

Mythos 2

Im Smart Home muss ich alles per Smartphone steuern

In der Tat lassen sich viele Smart-Home Komponenten per Smartphone-App steuern. Das ist aber eher ein optionaler Service. Ein Smart-Home zeichnet sich in der Regel dadurch aus, dass es eben weniger „bedient“ werden muss. Im vernetzten Zuhause laufen die meisten Prozesse automatisiert ab und erfordern keine Bedienung. Wenn eine Bedienung gewünscht ist, kann diese oft mit dem Smartphone und einer entsprechenden App erfolgen. Alternativ kann aber auch über Wandtaster, Fernbedienungen oder eine Smart-Home-Zentrale auf die verschiedenen Komponenten zugegriffen werden. In einem Smart Home müssen Sie also in der Regel nichts mit Ihrem Smartphone bedienen, können dieses aber falls gewünscht.

Mythos 3

Ein Smart Home ist (zu) teuer

Richtig ist, dass bis vor einigen Jahren für Hausautomatisierung noch ein kleines Vermögen bezahlt werden musste. Das konnten/ wollten sich Normalverdiener*innen in der Regel nicht leisten. Dieses ist so pauschal nicht mehr gültig. Aufgrund des Technikfortschrittes, der zahlreichen Hersteller und der großen Auswahl an Produkten ist ein günstiger Einstieg mittlerweile problemlos möglich. Sicherlich ist ein vollumfänglich kabelvernetztes Zuhause immer noch nicht für ein Taschengeld erhältlich. Aber einfache funkbasierte Systeme oder Startersets ermöglichen mittlerweile einen erschwinglichen Einstieg. Natürlich ist die Kostenfrage immer relativ. Was dem einen wahnsinnig teuer erscheint, ist für den anderen eine günstige Investition. Fakt ist, der Einstieg in die Welt der Hausautomation war noch nie so günstig wie heute.

Mythos 4

Hausautomation lohnt sich nur bei Neubauten

Natürlich lässt sich eine Haussteuerung im Neubau besonders einfach planen und realisieren. Entsprechende Unterputz-Kabelinstallationen können von Anfang an mitgeplant und verlegt werden. Aber auch in bestehenden Häusern und Wohnungen lässt sich sinnvoll nachrüsten. Am einfachsten ist es in einem Bestandsgebäude die verschiedenen smarten Komponenten erst einmal per Funk miteinander zu verbinden. Funksysteme lassen sich unkompliziert installieren und es müssen keine Wände aufgestemmt und Leitungen verlegt werden. Sollte eine Sanierung des Gebäudes anstehen empfiehlt sich über die komplette Vernetzung mit Kabeln nach zu denken.

Mythos 5

Das Smart Home ist viel zu kompliziert

Vor der komplizierten Bedienung eines Smart-Home braucht heute niemand mehr Angst zu haben. Richtig ist, dass bei komplexeren Systemen die Installation und Konfiguration Fachleuten überlassen werden sollte. Später in der alltäglichen Bedienung ist oft aber nicht mal mehr eine Einweisung oder Anleitung nötig. Ganz intuitiv lassen dich die Smart Home Komponenten bedienen. Je nach Bedarf kann sich diese Bedienung auch auf einfachste Sprachbefehle beschränken. Bei kleineren Projekten aus dem Baumarkt oder Elektrofachhandel muss aber auch niemand mehr Angst vor einer komplizierten Installation haben. Die Technikhersteller setzen fast alle auf eine intuitive Plug and Play Installation, welche nach wenigen Schritten abgeschlossen ist. Wir alle kennen natürlich auch den Unterschied zwischen versprochener einfacher Inbetriebnahme und den konkreten Hindernissen in der Praxis. Sollten Sie also keine Lust oder Hemmungen haben sich selbst zu versuchen, die Fachleute Ihres Vertrauens stehen Ihnen sicherlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Mythos 6

Smart Home ist nur was für Stubenhocker*innen

Gerade Bewohner*innen, welche viel unterwegs sind, kommen schnell in den Genuss der Vorteile einer Hausautomatisierung. Von überall auf der Welt können Sie überprüfen ob Zuhause alles in Ordnung ist. Sollten Sie längere Zeit abwesend sein, kann das Smart-Home für zusätzliche Sicherheit sorgen. Zufallsfunktionen simulieren Anwesenheit. Dadurch wirkt das Haus bewohnt. Sobald Sie zurückkehren, profitieren Sie von der Möglichkeit Ihre Wohnräume pünktlich wieder zu beheizen. Also gerade Menschen mit einem aktiven Lebensstil finden in einem Smart Home den perfekten Partner.

Ihre Smart Home Experten für Dortmund und Umgebung

Um nicht von außen "gehackt", also manipuliert oder sogar ausgeschaltet, werden zu können, müssen vernetzte Computer-Systeme rund um das eigene Haus natürlich gut gesichert und geschützt sein. Daher empfiehlt es sich im Bereich "Smart Home" immer mit einem erfahrenen und kompetenten Dienstleister zusammenzuarbeiten, der auch den Datenschutz beachtet. Ein Unternehmen, dem Sie vertrauen können, sichert Ihnen dabei schon vor Arbeitsbeginn den Schutz Ihrer sensiblen, personenbezogenen Daten vertraglich ab.

Ihr Ansprechpartner für Smart Home bei der TALK GmbH:

Bild von Sven Backs, der Smart Home Ansprechpartner von TALK

Sven Backs
Telefon: 0231 / 90 9888-0

 

Sollten Sie uns persönlich besuchen wollen

Bild von Martener Hellweg in Dortmund

Hier finden Sie uns:
Martener Hellweg 37
44379 Dortmund

 

Weitere Ansprechpartner, Kontaktdaten und E-Mailadressen finden Sie auf unserer Hauptseite www.talk-gmbh.de

Kontaktformular






Dank starker Partner, ständiger Qualifizierung und Weiterbildung, sind wir für Sie immer auf dem neuesten Stand der Technik.

GIRA LogoTALK ist GIRA System-Integrator für Gebäudesystemtechnik.

VdS Logo TALK ist VdS zertifizierter Errichter für Einbruchmeldeanlagen

KNX Partner Logo TALK ist KNX Partner. KNX ist der offene Standard für Gebäudesystemtechnik.

Telenot Stützpunkt Logo TALK ist autorisierter Stützpunkthändler der Firma Telenot.

Jablotron Errichter Logo TALK ist zertifizierter Jablotron Errichter

SIEDLE LogoTALK ist Siedle Partner.


Auf unserer Hauptseite finden Sie weitergehende Informationen über uns und unser Unternehmen.

Impressum für SmartHome-Dortmund.de

Angaben gemäß § 5 TMG:

TALK GmbH
Martener Hellweg 37
44379 Dortmund

Vertreten durch:
TALK GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Markus Michael

Kontakt:
Telefon: +49 (231) 909888-0
Telefax: +49 (231) 909888-10
E-Mail: info@talk-gmbh.de

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Dortmund
Registernummer: 18617

IHK Mitglied Nr. 27357
Nr. 70729059 - Handwerksrolle der Handwerkskammer Dortmund

Umsatzsteuer:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE123477688

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Design & Realisierung: P O O R I S T

Fotos & Bildmaterial:
Home: Shutterstock by alexandre zveiger
Connected Comfort: Westwork-Photo Dortmund
Einbruchschutz: Istockphoto by Yuri_Arcurs
Energieoptimierung: Shutterstock by Gunnar Assmy
Home Entertainment: Istockphoto by KatarzynaBialasiewicz
Altersgerechte Assistenzsysteme: Shutterstock by Syda Productions
Smart Home Experten: Westwork-Photo Dortmund

Datenschutzerklärung für SmartHome-Dortmund.de

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website
Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Talk GmbH
Martener Hellweg 37
44379 Dortmund

Telefon: +49 (231) 909888-0
E-Mail: info@talk-gmbh.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

BHMG Datenschutz Consulting
Kaiserstraße 21-23
44135 Dortmund
Herr Haumann

Telefon: +49 (231) 1087789-8
E-Mail: datenschutz@bhmg-datenschutz.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Analyse Tools und Werbung

Matomo (ehemals Piwik)
Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo, gehostet auf unserem eigenen Webserver.

Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an unseren Webserver übertragen und dort gespeichert. Der Serverstandort ist Deutschland.

Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.
Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden. matomo.org/privacy

© 2017 by TALK GmbH | Tel: 0231 /90 9888-0 | Kontaktformular | Datenschutz | Impressum

Cookies:
Diese Webseite nutzt Cookies um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.